top of page
david-mao-m0l5J8Lqnzo-unsplash.jpg

WARUM WERDEN WIR KRANK?

26. Februar 2023 | Martina Aichholz

Wodurch entstehen chronische und degenerative Krankheiten, die heute zu den häufigsten Erkrankungen weltweit zählen?

An erster Stelle stehen Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, psychische Störungen und Diabetes.

Unser Körper benötigt viele verschiedene Stoffe um seine Stoffwechsel- und Organfunktionen aufrecht zu erhalten, 47 davon sind essentiell, das bedeutet lebensnotwendig und müssen ausreichend zugeführt werden.

Hierbei handelt es sich um 13 Vitamine, 6 Mineralien, 14 Spurenelemente, 2 Fettsäuren und 12 Aminosäuren.

Fehlt einer oder mehrere dieser wichtigen Stoffe können andere Mikronährstoffe nicht mehr ausreichend gebildet werden und es kommt eine Kettenreaktion in Gang.

Unsere Zellen bekommen nicht mehr die nötigen Nährstoffe und Krankheit entsteht, da die Zellgesundheit nicht mehr vorhanden ist.

Erkrankungen beginnen auf der Zellebene da ist sich die Wissenschaft einig, auch der größte Teil der Psychischen Erkrankungen entsteht auf Zellebene, deshalb funktionieren bei einer großen Anteil der Patienten Antidepressiva und Gesprächstherapien (oft jahrelang) nur bedingt bis gar nicht, wenn die fehlenden Stoffe auf Zellebene nicht erkannt und aufgefüllt werden.

Von den gängigen öffentlich, rechtlichen Medien und vielen der niedergelassenen Ärzte wird regelmäßig Angst vor der Einnahme von Vitaminen gemacht, behauptet es wäre unnötig eine gesunde Ernährung würde alles abdecken und die Patienten würden das Geld nur zum Fenster hinauswerfen und teuren Urin produzieren.

Keiner der Reporter, der dies behauptet oder der Ärzte macht sich offensichtlich die Mühe die Werte im Labor zu messen, denn dann wüssten sie das große Mengel bei den Patienten weit verbreitet sind.

Eine Liste mit dem Verlust der Inhaltsstoffe verschiedener Nahrungsmittel läßt sich überall im Internet abrufen. 1985 begann man die Aufzeichnungen zu machen und bereits 1996 war teilweise bis zu 90% der Vitamine und Mineralstoffe aus den Nahrungsmittel verschwunden.

Obst und Gemüse reift künstlich, ohne Sonne oder wird unreif geerntet, haltbar gemacht und in Kühlhäusern gelagert. Böden sind überdüngt und mit Spritzmittel verseucht. Kaum ein Acker liegt mal 1 Jahr brach, im Gegenteil teilweise wird 3-4 x pro Jahr geerntet...

Wer also sein Leben mit viel Energie und nicht mit gedrosseltem Motor bis ins hohe Alter führen möchte, der sollte seine Blutwerte auf diese Substanzen überprüfen lassen und dann die Fehlenden Dinge auffüllen. Dies geht mit Infusionen oder oral. Je nachdem wie schlecht die Versorgung ist kann hier entschieden werden.

Sollten Sie neugierig geworden sein und Ihre Gesundheit auf ein besseres Niveau bringen wollen dann empfehle ich Ihnen einen Termin zur Blutabnahme um die Mängel festzustellen.

Termine zur Blutabnahme sollten von Montag-Mittwoch morgens & nüchtern stattfinden. 

bottom of page